Ihr Blackjack Ratgeber
Home Blackjack Wie wird Blackjack gespielt

Wie wird Blackjack gespielt

Jede Blackjack-Spielrunde beginnt damit, dass dem Spieler zwei Karten ausgeteilt werden und das sich der Geber entweder eine (aufgedeckte) oder zwei (eine aufgedeckte und eine verdeckte) Karten gibt, abhängig von der Art des Blackjack. Der Spieler kann dann eine weitere Karte ziehen oder stehen. Wenn die aufgedeckte Karte des Dealers 10 Punkte wert ist und der Croupier nach Abschluss der gegebenen Hand einen Blackjack hat, verliert der Spieler die Spielrunde, es sei denn, er oder sie hat auch einen Blackjack. Dieses Ergebnis nennt sich "Unentschieden" und der Spieler erhält den Einsatzbetrag zurück.

Die Versicherung

Wenn der Geber sich ein Ass als erste offene Karte gibt, so kann der Spieler eine "Versicherung" abschließen. Dies ist eine sogenannte Nebenwette, bei der der Spieler gewinnt, wenn sich die Hand des Dealers als Blackjack herausstellt. In diesem Fall gewinnt der Spieler die „Versicherungswette" im Verhältnis 3: 2, verliert jedoch den ursprünglichen Einsatz. Mathematisch gesehen ist die Versicherung für das Casino rentabler; Daher wird sie niemals von uns in der Basisstrategie verwendet.

Kartenteilen - Split

Wenn der Spieler ein gleiches Kartenpaar erhält, zum Beispiel zwei Zehner, so kann er aus beiden Karten neue Kombinationen bilden, indem er beiden ausgegebenen Karten teilt (von einander trennt). Der Spieler erhält dann zwei neue Karten, eine für jede Hand, um zwei neue Hände mit jeweils zwei Karten zu bilden. Die Regel, wie oft die Karten auf diese Weise geteilt werden können, hängt von den Spielregeln des jeweiligen Blackjack Typs ab.

Verdoppeln

Wenn die Summe der beiden ersten Spielerkarten 9, 10 oder 11 beträgt, so hat der Spieler die Möglichkeit, den Einsatz zu verdoppeln, darf aber nur mehr eine Karte ziehen. Diese Aktion wird als " Verdoppeln" oder "Double Down" bezeichnet. Das Verdoppeln von Einsätzen ist eine weitere Spielart, die von den spezifischen Spielregeln beeinflusst wird, z. B. ob das Verdoppeln nach dem Teilen einer Hand zulässig ist oder nicht. Bei einigen Blackjack-Spielarten ist eine Verdopplung des Einsatzes bei jeder Kartensumme möglich.

Die Aufgabe / Kapitulation

Eine in der Basisstrategie verwendete Spielform ist, sofern diese von Casino akzeptiert wird, die "Aufgabe". Der Spieler hat diese Spieloption, nachdem ihm die ersten beiden Karten ausgeteilt wurden. Wenn der Spieler freiwillig nach diesen beiden Karten aufgibt, erhält er die Hälfte des eingesetzten Betrags zurück. Bei folgender Spielkonstellation ist die "Kapitulation" die beste Lösung: Die Kartensumme des Spielers beträgt 16 und die aufgeschlagene Karte der Bank ist ein Ass, eine 9 oder ein 10er.

Beim Blackjack hat der Dealer aufgrund seiner Position am Kartentisch immer einen Vorteil. Denn der Spieler muss sich immer als Erster entscheiden welchen Spielzug durchgeführt werden soll, und dies bedeutet daher, dass Spieler der Erste sein kann, der die Gesamtsumme von 21 überschreitet.

Blackjack Turniere

Die Attraktivität des Spiels kann durch Blackjack-Turniere erhöht werden, bei denen die Spieler gegeneinander antreten und der Gewinner derjenige ist, der nach einer bestimmten Anzahl von Runden die meisten Jetons sein Eigen nennen kann.

Wenn es eine große Anzahl von Spielern gibt und das Turnier-Startgeld hoch ist, kann der Turniersieger einen wirklich interessanten Betrag einnehmen. Um ein solches Turnier dann auch tatsächlich zu gewinnen, ist es nicht nur wichtig, die Grundstrategie zu kennen, sondern auch die Höhe jedes einzelnen Einsatzes weise zu wählen (entweder hohe oder niedrige Einsätze oder sogar "All-in" gehen). Diese Entscheidung wird von mehreren Faktoren beeinflusst: Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Jetons, die Anzahl der Gegner und die Position des Spielers am Kartentisch.

Beim einem Turnier-Blackjack-Turnier kommt es daher nicht nur auf das Spielglück an, es bedarf auch eines tieferen Spielverständnisses um tatsächlich von Spieltisch als Sieger zu gehen. Ein Spieler, der sich an die Strategien des Spieles hält, kann langfristig als Sieger vom Platz gehen. Leider sind Online-Blackjack-Turniere nicht sehr weit verbreitet und nur in wenigen Online-Casinos spielbar.

Empfohlene Online Casinos