Ihr Blackjack-Ratgeber
Home Blackjack Die Grundstrategie für Blackjack

Die Basisstrategie für Blackjack

Die grundlegende Strategie dieses Spieles ist in der folgenden Tabelle beschrieben, in der die Summe der Kartenwerte eines Spielers auf eine bestimmte Reihe zeigt. Der Wert der offenen aufgelegten Karte des Dealers zeigt auf eine bestimmte Spalte. Das entsprechende Symbol in der Tabelle bestimmt die von der Basisstrategie empfohlene optimale Entscheidung. Die Tabelle ist in harte fixe Werte, "weiche-softe" Werte und Paare unterteilt. Alle möglichen Züge, die der Spieler machen kann, sind unten aufgeführt:

  • BJ-hit steht für "Hit" ("zusätzliche Karte")
  • BJ-stand steht für "Stehen"" ("keine Karte mehr")
  • BJ-split steht für "Split" ("Kartenpaare teilen")
  • BJ-double-hit steht für "Verdoppeln" (wenn nicht erlaubt dann Hit)
  • BJ-double-stand steht für "Verdoppeln" (wenn das nicht erlaubt ist, dann Stehen)
  • BJ-surrender-stand steht für "Aufgabe" (wenn das nicht erlaubt ist, dann "Hit")

Die in der Tabelle beschriebene Grundstrategie bezieht sich auf einen amerikanischen Blackjack-Typ mit 4 oder mehr Kartendecks. Der Dealer steht immer auf 17 (kann sich keine weitere Karte mehr geben), eine Verdoppelung ist nach dem Split möglich und Sie können gegen jede Karte aufgeben.

Die Optimalen Entscheidungen treffen

Für die Gesamtzahl von 12 bis 16 ziehen wir nur dann eine Karte, wenn der Kartengeber einen Kartenwert von 7 oder höher hat. Die Summe von 12 ist eine Ausnahme, und wir ziehen dann eine Karte gegen die "Bank" wenn diese 2 oder 3 hat.

Die schlechtesten offenen Kartenwerte für die Bank sind die 5 und die 6. In diesem Fall besteht die höchste Wahrscheinlichkeit für den Geber, dass er die Punktegrenze von 21 überschreitet. Wir können diese Situation zu unserem Vorteil nutzen, indem wir den Einsatz bei weichen Kombinationen bis zur "Soft 18" verdoppeln. Die Gesamtsumme von 18 ist doch relativ hoch, daher mag es riskant erscheinen, eine weitere Karte zu ziehen, aber es ist der beste Schritt dies zu auch zu tun.

Beim Splitten eines Kartenpaares teilen wir niemals zwei Zehner, wir teilen nur zwei Neuner gegen die 7, die 10 oder ein Ass eines Dealers. Ein 8-er-Paar wird immer geteilt, mit Ausnahme beim europäischen Blackjack. In diesem Fall ziehen wir nur eine Karte gegen die 10 oder gegen ein Ass. Das Paar, das wir am wenigsten teilen werden, ist ein Paar von zwei Vierern. Dieses Paar wird nur dann geteilt, wenn der Dealer eine 5 oder eine 6 hat.

Wenn es eine Möglichkeit zur Aufgabe gibt, sollten wir dies nur tun, wenn wir insgesamt 16 Punkte haben und der Dealer hingegen eine 9, 10 oder ein Ass hat. Mit der Summe von 15 sollten wir dann aufgeben, wenn die Bank eine 10 hat.

Der am häufigsten verdoppelte Wert liegt dann vor, wenn wir in unsere Hand eine 10 oder ein 11 haben. In diesem Fall sollten wir verdoppeln, es sei denn, wir spielen gegen eine 10 oder ein Ass eines des Dealers. In solchen Fällen sollten wir nur weitere Karten ziehen. Wenn unsere Kartensumme 9 beträgt, sollten wir den Einsatz nur dann verdoppeln, wenn der Geber die Kartenwerte 3, 4, 5 oder 6 in seiner Hand hat.

blackjack-strategy

Wie wird die die Basisstrategie verwendet

Wie Sie sehen, besteht die grundlegende Strategie für dieses Spiel lediglich aus einer Reihe einfach anzuwendender Regeln. Wenn Sie sich entscheiden Blackjack um Geld zu spielen, sollten Sie diese Regeln immer bei sich haben. Sie können diese Tipps entweder in Ihrem Telefon notieren, diese auf einem Spickzettel schreiben oder Sie können sich diese auch einfach nur merken, was eigentlich doch gar nicht so schwierig ist.

Um das optimale Spiel zu spielen, müssen Sie unbedingt die bestimmten Spielregeln des jeweiligen Blackjack-Spiels überprüfen, das Sie gerade spielen wollen. Die Unterschiede in den Basisstrategien für die unterschiedlichen Spielregeln sind jedoch nicht so groß. Der einfachste Weg um sich an die Strategie zu erinnern, ist immer wieder zu spielen und die korrekten Züge zu wiederholen, bis diese zur Routine werden. Für Anfänger ist es ratsam, zunächst kostenlos mit virtuellen Einsätzen Blackjack zu spielen, beispielsweise in unserem kostenlosen Spiele-Bereich.

Empfohlene Online Casinos