Video-Poker

Video-Poker Strategie

Video-Poker ist eines der beliebtesten Casino Spiele weltweit, selbstverständlich auch in der Online-Welt. Ganz einfach zusammengefasst: Video-Poker ist eine Mischung aus Glücksspiel, wie wir sie aus Spielenautomaten kennen, und aus Spielen, bei denen Geschicklichkeit gefragt ist , wie zum Beispiel das beliebte Pokerspiel Texas Hold’em.

Jeder Pokerspieler weiß, dass das Glück kurzfristig sehr wichtig sein kann, aber auf lange Sicht sind die Fähigkeiten und die Kenntnisse ausschlaggebend, um die langfristigen Spielergebnisse steuern und beeinflussen zu können.

Aber können Sie Ihre Chancen beim Video-Poker überhaupt erhöhen? Und wenn ja, wie geht denn das?

Das ideale Gleichgewicht zwischen Glück und Können zu finden ist beim Video-Poker nicht sehr einfach. Natürlich, wenn Sie ein totaler Video-Poker Anfänger sein sollten (oder bereits zu viele Erfrischungsgetränke intus haben sollten) und Sie nicht die Unterschiede zwischen einem Royal-Flush und einem schönen Paar von blauen Augen von Ihrer Kellnerin unterscheiden können, dann werden Sie kaum in der Lage sein, einen Royal Flush sich zu erspielen.

Beispiel #1: Was riskieren wir? Gehen wir auf einen Royal Flush oder halten wir das Paar Asse?

Lassen wie uns dieses Beispiel ansehen. Welche kniffligen Entscheidungen muss ein Spieler treffen, wenn er einen Video-Poker spielt? Wenn Sie einmal die Strategien kennen werden, dann werden die richtigen Entscheidungen für Sie nicht mehr schwierig sein. Denn dann kennen Sie die Mathematik und die Berechnungen, die hinter einem Video-Poker stecken.

4 Cards to Royal Flush

Eine sehr ausgefuchste Situation beim Video-Poker

Falls Sie nicht die richtigen Karten haben sollten, die Ihnen den höchsten theoretischen Gewinn einbringen sollten, dann werden Sie niemals die maximal mögliche Auszahlungsquote des Video-Poker Spieles erreichen. In diesem Beispiel haben wir ein Paar und einen möglichen Drilling und eventuell einen Poker ("Vierling"). Und wir haben die Möglichkeit eines Royal Flush (genau wie auf einen Flush). Es ist natürlich möglich die Wahrscheinlichkeiten der Gewinne von jeder Kartenkombination - jeder Hand -, und die daraus resultierende Auszahlung zu berechnen. Jede Video-Poker Strategie basiert auf einer zu erwartenden Rendite.

Und wie können wir diese Rendite aber nun berechnen?

Das ist ziemlich kompliziert, und es gibt nicht viele Video-Poker Spieler, die in der Lage sind nur durch das Ansehen des Kartenblattes, den zu erwartenden Gewinn zu berechnen, der dann möglicherweise vom Video-Poker Automaten ausgezahlt wird. Der simpelste Weg besteht darin, dass man einen Computer die Berechnungen und Kalkulationen durchführen lässt. Und basierend auf diesen Ergebnissen können wir anschließend eine Reihe von gültigen Regeln postulieren, die uns weiterhelfen werden, jedes einzelne Blatt in einem Video-Poker Spiel zu bewerten.

Verwenden wir also jenes Beispiel, dass ich bereits weiter oben erwähnt habe. Wir wollen sehen, wie der Computer die zu erwartende Rendite für die beiden offensichtlichen Entscheidungen, die wir haben, berechnen wird :

  1. Wir halten ein Paar - zwei Asse
  2. Wir halten das Blatt für den Royal Flush

Dann berechnen wir den zu erwartenden Wert basierend auf der Wahrscheinlichkeit ein gewinnendes Blatt zu bekommen und wie hoch dessen Auszahlung sein wird.

Aber überspringen Sie einfach die beiden folgenden Absätze, wenn Sie nicht gut in Mathematik sein sollten.

Wenn wir das Paar Asse halten, dann gibt es tatsächlich 16.215 mögliche Kombinationen , die wir erhalten können, wenn wir alle Karten in Betracht ziehen, die an uns ausgeteilt werden könnten. Und all diese möglichen Kartenbilder, die wir bekommen könnten, sind ja bereits Gewinner, da wir ja bereits ein Paar Asse halten. Es gibt nun 11.559 Möglichkeiten mit einem Paar zu enden, 2.592 Chancen um zwei Paare zu haben, 1.854 Aussichten einen Drilling, 165 Mal könnten wir ein Full-House haben und 45 Optionen bestehen auf einen Poker ("Vierling").

Wenn wir das "Royal Flush" Blatt halten , dann gibt es tatsächlich nur 47 mögliche Ergebnisse. 27 Mal werden Sie nichts treffen. 8 Mal werden Sie "Jacks or Better" im Blatt haben, 3 Mal eine Strasse, 8 Mal einen Flush und 1 Mal einen Royal Flush.

Wenn wir also die Wahrscheinlichkeit heranziehen einen Royal Flush zu bekommen (1 zu 47) und ihn mit dem Auszahlungswert für den Royal Flush multiplizieren, so erhalten wir einen Erwartungswert für unsere Hand von 85,11. Dann berechnen wir diesen Erwartungswert für jede mögliche Gewinnkombination, die wir mit unserem Ausgangsblatt bekommen können - "Jacks or Better", Straße und Flush - und addieren dann alle Teilerwartungsergebnisse zusammen. So erhalten wir einen Gesamtwert von 92,34 für unser Ausgangsblatt, wenn wir diese Karten gehalten haben. Wenn wir die gleiche Berechnung für das Blatt mit den beiden Assen durchführen, so erhalten wir einen erwarteten Wert von 7,68. Aus diesen Berechnungen geht also hervor, dass es ein großer Fehler wäre, wenn wir das Paar Asse halten würden.

Im oben genannten Beispiel gibt es nur eine Möglichkeit einen Royal Flush gezogen zu bekommen, aber die großen Gewinnchancen lohnen es, es wirklich zu versuchen.

Royal Flush

Royal Flush - Ein Blatt, das jeder Video-Poker Spieler gerne sieht

Die Bestimmung der Video-Poker Strategie

Der Einsatz der richtigen Video-Poker Strategie hilft uns, die korrekten Entscheidungen in verschiedenen kniffligen Situationen zu treffen, die doch des öfteren im Video-Poker Spiel vorkommen können. Wir lassen den Computer für uns die Berechnungen machen und auf Grund der erwartenden Werte von unterschiedlichen Karten- und Kombinationswahrscheinlichkeiten sowie die daraus resultierenden Ergebnisse können wir eine Prioritätenliste zusammenstellen, die uns genau zeigen wird, welche Karten zu halten sind, und welche besser nicht.

Beispiel #2: Gehen wir auf eine Straße oder halten wir ein kleines Paar?

Wir verwenden nun ein anderes Beispiel, um Ihnen zu zeigen, wie die Video-Poker Strategie aufgebaut ist.

Tricky Situation in Video Poker

Eine weitere verzwickte Situation beim Video-Poker

Hier haben wir eine weitere ziemlich schwierige Situation. Es gibt also zwei offensichtliche Spielmöglichkeiten:

  1. Wir können entweder ein Paar Fünfer halten und auf einen Drilling, ein Full House oder gar auf einen Poker hoffen,
  2. oder wir können das "offene Straßenblatt" halten und auf das Eintreten einer Straße hoffen.

Basierend auf den zu erwartenden Betrag beider Optionen haben wir die folgenden Werte berechnet, die im Falle des Haltens des Paares von Fünfern mit 4,118 und im Falle des "offenen" Straßenblattes mit 3,404 beziffert wird.

Wir können also in diesem Fall feststellen, dass beim Spielen der Originalversion des Video-Pokers "Jacks or Better" ein kleines Paar in der Auszahlungstabelle eine bessere erwartete Rendite hat, als in diesem Beispiel auf eine Strasse zu spielen. Dies wird höchstwahrscheinlich nicht der Fall sein, wenn Sie andere Video-Poker Spiele mit unterschiedlichen Auszahlungsraten spielen werden. Das hängt von den Unterschieden innerhalb der Spiele ab. Wenn es bei Auszahlungstabellen zwischen den einzelnen Video-Poker Spielen nur kleine Unterschiede geben sollte, so kann diese Video-Poker Strategie universell eingesetzt werden. Treten aber größere Unterschiede in den Auszahlungstabellen zwischen den einzelnen Spielarten auf (z.B. wenn die Spiele sogenannte "Wilds" (Platzhalter, Joker) haben), dann muss eine vollkommen andere Strategie angewandt werden.

Wie Sie bereits bemerkt haben werden, erwähne ich in diesem Artikel hauptsächlich das Video-Poker Spiel "Jacks or Better". Wenn Sie herausfinden möchten, wie Sie andere Video-Poker Spiele optimal spielen und benutzen können, so lesen Sie unseren Video-Poker Artikel über Strategien für andere Arten von Spielen.

Jacks or Better Paytable

"Jacks or Better" Video-Poker Auszahlungstabelle

Die einfache vs. der optimalen Strategie

Es gibt zwei Arten von Video-Poker Strategien, die von Spielern angewandt werden. Die einfache (oder grundlegende) Video-Poker Strategie gruppiert einige Kombinationen mit ähnlich erwarteten Renditen. Die Schlussfolgerungen und die Resultate, die sich aus dieser Strategie ergeben, sind viel kompakter und daher auch einfacher zu erlernen. Wenn Sie diese Strategie verwenden werden dann wird der Unterschied in den erwarteten Auszahlungen sehr gering sein, wenn man diese mit der maximalen Auszahlung vergleicht, die nur bei der Verwendung der optimalen Strategie erreicht werden kann.

Der Unterschied in der theoretischen Auszahlung in der Vollversion von "Jacks or Better" zwischen der einfachen und der optimalen Strategie beträgt lediglich 0,08%. Der Unterschied beruht auf Fehlern, die die Spieler begehen werden, weil es zu einer Vereinfachung der Strategie gekommen ist.

Das Strategie-Diagramm der Vollversion des Video-Pokers "Jacks or Better"

In diesem Diagramm werden Sie Hilfestellungen finden können, die es Ihnen erleichtern wird, die richtigen Entscheidungen in "Jacks or Better" zu treffen. Wir haben die unterschiedlichen Kartenblätter von der höchsten bis niedrigsten Priorität aufgelistet. Hier können Sie die Kombination mit der höchsten Priorität finden, für jene Karten, die Sie halten wollen. Und Sie können sich sicher sein, dass Sie mit dieser Hilfestellung die richtigen Entscheidungen bei der Auswahl getroffen haben werden.

Wenn Sie sich also die Kartenkombinationen in diesem oben erwähnten Beispiel in dem Diagramm ansehen, so werden Sie feststellen, dass ein niedriges Paar eine höhere Priorität hat - und somit auch seine bessere zu erwartende Rendite) als eine "offenes Strassenblatt".

Rang Kombination
1 Royal Flush, Straight Flush, Poker ("Vierling")
2 4 Karten für einen Royal Flush
3 Full House, Flush, Straße, Drilling
4 4 Karten für einen Straight Flush
5 Zwei Paare
6 Hohes Paar ("Jacks or Better")
7 3 Karten für einen Royal Flush
8 4 Karten zu einem Flush
9 Niedriges Paar
10 Offenes Straßenblatt
11 2 hohe Karten mit der gleichen Farbe
12 3 Karten für einen Straight Flush
13 2 hohe Karten mit unterschiedlicher Farbe
14 10 K, 10 D oder 10 B passend
15 Eine hohe Karte

Die Gefahren und die Irrtümer der Video-Poker Strategie

Wie Sie sehen können, ist Video-Poker doch ein ziemlich komplexes Spiel und Sie können Ihre Gewinnchancen erheblich gefährden, besonders wenn Sie für lange Zeit die falsche Strategie anwenden.

Selbst wenn einige "Jacks or Better " Spiele eine Auszahlung von bis zu 99,54% anbieten - aber nur wenn man der optimalen Strategie folgt - wird in Wirklichkeit die Auszahlung viel niedriger sein. Denn diese basiert auf der Anzahl der Fehler, die Sie machen und auf die Anzahl der Hände, die Sie spielen werden. Deshalb müssen Sie Prioritäten setzen.

Wollen Sie Kontrolle über das Ergebnis des Spieles haben? Natürlich geht dies zumeist zu Lasten von schlechten Entscheidungen, oder zumindest auf die Möglichkeit, schlechte Entscheidungen zu treffen.

Oder möchten Sie einfach nur Spaß haben und sich im Casino auf Ihr Glück verlassen? Wenn dies der Fall sein sollte, dann sind Sie auf jeden Fall bei Spielautomaten besser aufgehoben. Diese setzen keine Geschicklichkeit voraus und bei denen können auch keine individuellen Fehler gemacht werden. Wenn eine Slotmaschine eine theoretische Auszahlung von 95% hat, dann bekommen Sie diese auch, egal wie lange oder wie fest Sie auf den Startbutton drücken.

Video Poker vs Slot Machines

Für manche Spieler sind die Video-Poker Maschinen besser geeignet, für andere Spieler stellt die Slotmaschine die bessere Wahl dar.

Empfohlene Online Casinos