Geldrückgabe-Bonus
Home Boni und Aktionen Geldrückgabe-Bonus

Und wie funktioniert der Geldrückgabe-Bonus?

Ein Geldrückgabe-Bonus ist ein Prozentsatz, der sich in der Regel zwischen 5 % und 25 % bewegt, und für die kompletten Nettoverluste im einem bestimmten Zeitraum oder für ein bestimmtes Spiel gilt, und der anschließend auf Ihr Konto gut geschrieben wird.

Manches Mal erfolgen die Gutschriften in Form von echtem Geld, aber immer öfter wird diese Prämie in Form eines Bonus-Guthabens gut geschrieben. Und Sie werden diesen Bonus wieder in Spiele umsetzten müssen. Im Gegensatz zu den kostenlosen Freispielen oder den Einzahlungsboni müssen Sie diesen Bonus jedoch weniger oft in Spielen umsetzen (maximal 10 mal). Die Bedingungen können natürlich zwischen den unterschiedlichen Casinos variieren. Es wir auch oft ein maximaler Geldrückgabebetrag angegeben.

Cashback Bonus Offers

Der Betrag, der Ihnen gut geschrieben wird, errechnet sich normalerweise aus den Einzahlungen, die Sie getätigt haben. Daher sind Gewinne, die Sie aus Boni ohne verpflichtende Einzahlung erspielt haben, nicht für den Cashback-Bonus geeignet. Viele Casino verlangen außerdem, dass die betreffenden Spielerkonten zum Beispiel ein Guthaben von entweder Null oder weniger als €5 auf Ihrem Konto aufweisen. Wenn Sie also €2.000 einzahlen und €1.200 verlieren, dann haben Sie noch €800 auf Ihrem Konto. Daher werden Sie sich nicht für den Geldrückgabe-Bonus qualifizieren. Ein "Cashback-Bonus" kann nicht mit einem anderen Bonus kombiniert werden. Deshalb gilt auch: wenn Sie Ihren Einzahlungsbonus löschen, dann können Sie sich dennoch nicht für diesen Bonus qualifizieren.

Ich werde es Ihnen nun anhand von einigen Beispielen erklären. Wir stellen uns ein imaginäres Casino vor, dass einen wöchentlichen "Cashback-Bonus" von 20 % anbietet mit einem maximalen Rückbabebetrag von €50.

Ein Spieler A hat in der letzten Woche einen Betrag von €200 verloren. Daher werden an den Spieler 200 x 0,2 = €40 an den Spieler als Geldrückgabe-Bonus rückerstattet

Ein Spieler B hat €400 verloren. Der Spieler sollte daher einen Bonus von €80 bekommen (400 x 0,2), da aber vom Casino ein Höchstlimit von €50 gesetzt wurde, bekommt der Spieler schlussendlich nur diesen maximalen Betrag von €50 gut geschrieben.

Die Speziellen Varianten des "Cashback-Bonus"

Ein Aufladebonus ist genau das Gegenteil eines klassischen Geldrückgabe-Bonus. Sie haben gewonnen und erhalten zusätzlich einen Bonus abhängig von Ihrem Nettogewinn für einen bestimmten Zeitraum oder von einem bestimmten Spiel. Der Bonus-Prozentsatz ist jedoch niedriger und liegt meistens zwischen 3 % und 10 %.

Top Up Cashback Bonus

Noch seltener ist ein Bonus auf den gesamten Spielverlauf. In diesem Fall erhalten Sie einen festen Prozentsatz von Ihrem Gesamteinsatz in einem bestimmten Spiel. Es spielt keine Rolle in diesem Fall ob Sie gewonnen oder verloren haben. Mit diesem Bonus können Sie ordentliche Beträge einstreifen, da die Gewinnen und Verluste nicht in die Berechnungen einbezogen werden. Wenn Sie einen Bonus auf den getätigten Gesamtumsatz irgendwo im Netz finden sollten, dann sollten Sie diesen verwenden.

Die selbe Empfehlung kann ich Ihnen für jede Art von Geldrückgabe-Boni geben, denn am Ende stellt es immer einen Nettogewinn für Sie dar. Die Geldrückgabe-Boni reduzieren den Gewinn eines Casinos - deshalb ist es wichtig, dass Sie das ideale Casino für sich finden, um in den Genuss dieses Bonus zu kommen.

Empfohlene Online Casinos